Was war los in Woche 6?

Sehr viel war geboten, vor allem am Wochenende.
Die kleinen werden von Tag zu Tag aufgeweckter, fressen und trinken jetzt schon selbstständig und es schmeckt ihnen richtig lecker.
Wir hatten am Freitag Geburtstagsfeier von Anna-Lena und viel Besuch im Hause, natürlich auch für unsere Welpen.
Am Samstag hatten wir Besuch von neuen Herrchen und Frauchens und am Sonntag war Gismo, der Papa der Rasselbande und sein Rudel bei uns zu Besuch. Gismo hat das ganz toll gemacht und war sehrinteressiert an den Hundis, die Kleinen aber auch an Ihm, natürlich mit dem nötigen Respekt.
Was ich feststellen konnte, die kleinen benehmen sich bei fremden Besuch immer vorbildlich und schlafen ganz viel.
Sobald wir wieder alleine sind, wird die Bude und der Garten wieder gerockt.
Im Nachgang wieder eine Reihe an Bildern und eindrücken.
Nächste Woche werden wir Geschirre und Leinen besorgen und dann mit kleinen Gassirunden zu üben beginnen, auch mit dem Auto werden wir schon mal eine Runde drehen und vieles mehr.
Was vielleicht zum Schluss noch erwähnt werden sollte, wir haben nun für alle unserer Hunde nun ein neues zu Hause gefunden mit tollen Herrchen und Frauchen, die wir kennenlernen dürfen.
Auch sind alle Hunde schon zugeteilt. Unser Beppo geht nach Österreich (Freistadt).
Der Beni geht auch nach Österreich (Kirchberg bei Kitzbühel).
Belina geht nach Schrobenhausen, Baja geht nach Diedorf bei Augsburg und die kleine Bonni bleibt in Raisting bei den Hiblers.


Beppo: 4000 Gramm


Beni: 4200 Gramm


Belina: 3000 Gramm


Baja: 4000 Gramm


Bonni: 4000 Gramm