12.03.19: unser erster Ausflug mit dem Auto. Wir besuchten eine liebe Freundin und überraschten Ihren Sohn zum 5. Geburtstag. Zur Belohnung durften die Welpen den fremden Garten unsicher machen und die Kinderspielsachen ausprobieren, die es zu Hause im eigenen Garten nicht gibt. Das Autofahren meisterten alle Hunde ohne großen Problemen. Keinem wurde schlecht, anfangs wurde leise gefiepst, dann kurz mal gestritten...danach war Ruhe. Bei der Heimfahrt haben alle tief und fest geschlafen. 
Bei der Hinfahrt
Bei der Rückfahrt total k.o.

11.03.19 Schnee....für uns eher ungemütlich, die Welpen fanden es zu Beginn etwas komisch, hatten dann aber einen riesen Spaß.

08.03.19 : Jetzt ist Feuer unterm Dach. Der Auslaufbereich im Haus wurde nun etwas vergrößert und auch der Garten wird nun unsicher gemacht. Die Welpen lernen Tag für Tag mehr dazu, Sie erkunden alles was man sich nur vorstellen kann und auch vor allem Neuen haben sie keine Angst, sondern gehen allem munter und neugierig entgegen. Gegessen wird auch immer ganz brav und die kleinen sind kaum satt zu bekommen, was sich auch am Gewicht bemerkbar macht. Unsere kleine Küchenwage hat nun leider ausgedient, da die Wauzis nicht mehr in die Schüssel passen. Jetzt wird schon mit der richtig großen Wage gewogen, daher sind die Angaben nicht mehr ganz auf den Gramm genau messbar.  An Geschirr und Leine werden die fünf nun auch schon täglich gewöhnt. Das finden Sie aber nicht ganz so toll...sie stellen dann schnell auf Schlafmodus um. (siehe Fotos) Ansonsten bekommen wir weiterhin viel Besuch von lauter netten Menschen und Kindern.
Das finden die Welpen übrigens super, dann ist es nicht so langweilig.

Anuk: 4,3 kg

Alaba: 4,6 kg


Alonso: 4,3 kg

Alma: 4,3 kg

Arturo: 4,6 kg

Die Leinengewöhnung